Nächste Veranstaltungen

Filmreihe 2018: Die Kinder von Golzow Teil 4

Datum

Es geht weiter mit unserer Filmreihe "Die Kinder von Golzow". Wieder eine Einzelbiografie eines Mannes, bevor wir im Mai und Juni uns den Frauen in der DDR zuwenden.
Diesmal "Onkel Willy": Der erste, der aus der Klasse eine Familie gründet, ist Willy. Nicht ohne Probleme. Nach der Scheidung von seiner ersten Frau bleibt die Familie mit zwei Kindern dennoch in der gemeinsamen Wohnung. Als eine neue Liebe ihn zum Umzug nach Wittenberg bewegt und er sich von den Kindern auch örtlich entfernt, wird er zum „Onkel“, der nur noch sporadisch auftaucht. Parallel geht es in dieser Einzelbetrachtung um die Entwicklung bzw. Abwicklung der Landwirtschaftlich Produktionsgenossenschaft (LPG).


Wir zeigen den Film mit englischen Untertiteln. Achtung: Der Raum ist (noch) nicht barrierefrei.

Buchvorstellung: Die Frauen der Lagergemeinschaften Ravensbrück

Datum
Veranstaltung

Buchvorstellung und Gespräch

Überlebende als Akteurinnen.
Die Frauen der Lagergemeinschaften Ravensbrück

Henning Fischer (Autor) im Gespräch
mit Dr. Bärbel Schindler-Saefkow (Internationales Ravensbrück-Komitee)

Das Buch beschreibt die Lebensgeschichten einer Gruppe von kommunistischen Überlebenden des Frauen-Konzentrationslagers Ravensbrück bei Berlin und ihrer sozialen und politischen Verbände, der Lagergemeinschaften, in BRD und DDR von 1945 bis 1989.

Veranstalter*innen: "Aktiv in Lichtenberg e.V." und Berliner VVN-BdA e.V.

Henning Fischer : Überlebende als Akteurinnen .Die Frauen der  Lagergemeinschaft Ravensbrück:Biografische Erfahrung und politisches Handeln, 1945 bis 1989,Konstanz 2017