Hoffest: Aus der Platte in den Kiez!

Datum

Nur Haus English below

AUS DER PLATTE IN DEN KIEZ - HOFFEST IN DER MAGDA 19 AM 5.AUGUST

Ein Hoffest für einen bunten Kiez! Gemeinsam gegen  die braun-blaue Pampe der AfD in Lichtenberg - Kommt vorbei!

Am 5. August werden sich unterschiedliche Initiativen vorstellen, die sich für ein solidarisches Miteinander in Lichtenberg engagieren. Es wird ein Tag, um sich kennenzulernen, zu vernetzen und aktiv zu werden. Zum Spielen, Kuchenessen, Grillen, Tanzen, um Konzerte zu sehen und Nachbar*innen zu treffen.

START 13 Uhr

13 – 18h Ausstellung: „Die AfD als Partei der Bewegung“ + Initiativen aus Lichtenberg stellen sich vor

14h Kinderbuch-Lesung

15h Clowninnen-Show

16h Kinderdisco

14 – 17h Riesenmasken-Basteln für antirassistischen Karneval

Am 16. 9. findet unter dem Motto „We’ll come united“ der CommUNITY-Carnival in Berlin statt. Auf der antirassistischen Parade sollen kreativ und laut Geschichten von Flucht und Entrechtung, von Behörden und Rassismus, vom Willkommen und Bleiben erzählt werden. Wir bereiten uns gemeinsam auf die Parade vor uns basteln mit den Künstler*innen von Artistania riesige Masken. Mehr Infos zu den Künstler*innen: http://www.artistania.org/ und zur Parade: http://www.welcome-united.org/

14 – 15:30h Stammtischkämpfer*innen-Training mit dem Bündnis Aufstehen gegen Rassismus 

Mal wieder einen rassistischen Spruch beim Familien-Kaffee gehört und nicht gewusst was du sagen sollst? Bei dem Training üben wir schlagfertig auf rechte Propaganda zu reagieren, um in Zukunft in Kneipe, Büro oder S-Bahn lässig blöden Sprüchen zu begegnen. Mehr Infos gibt's hier: https://www.aufstehen-gegen-rassismus.de/kampagne/stammtischkaempferinnen/

15:30-17h „Die antifeministische Allianz in der AfD: Nationalliberal – völkisch-nationalistisch – christlich-fundamentalistisch“ – Workshop mit der Queerfem-AG der Interventionistische Linke Berlin

Seit mittlerweile vier Jahren gibt es die sogenannte „Alternative für Deutschland“. Möglich wurde ihr rasanter Aufstieg unter anderem durch eine breite Allianz aus Nationalliberale Ökonom*innen, völkischen NationalistInnen, Maskulisten und christlichen Fundis. Neben der Euro-und Finanzpolitik, der Asyl- und Migrationspolitik sowie Forderungen nach mehr „direkter Demokratie“ ist dabei heute die Geschlechter- und Familienpolitik ein zentrales Kampffeld der Partei, das in Analysen und Einschätzungen jedoch höchstens am Rande Erwähnung findet. In unserem Vortrag wollen wir deshalb schwerpunktmäßig auf die aktuellen geschlechter- und familienpolitischen Positionen der AfD eingehen. Es soll auch um die Frage gehen, welche außerparteilichen Gruppierungen ihren Einfluss auf die Programmatik geltend gemacht haben. Eine wichtige Akteurin ist dabei die christlich-fundamentalistische „Lebensschutz-Bewegung“, die unter anderem den jährlichen „Marsch für das Leben“ in Berlin organisiert. Mit dieser Veranstaltung wollen wir auch auf die Proteste gegen diesen Aufmarsch am 16. September aufmerksam machen und fragen, wie (queer-) feministische Strategien gegen die AfD, aber auch gegen die gesellschaftliche Rechtsverschiebung insgesamt aussehen können.

16 – 18h Gedenkrundgang Frankfurter Allee Süd mit dem Berliner VVN-BdA

Nicht weit von unserem Haus liegt jenseits der Frankfurter Allee das Wohngebiet Frankfurter Allee Süd. Straßen dort sind nach antifaschistischen Widerstandskämpfern und -kämpferinnen der „Roten Kapelle“ benannt, Stolpersteine erinnern an Bürgerinnen und Bürger jüdischer Herkunft, die von den Nazis zur Vernichtung bestimmt wurden.
Bei einem Rundgang wollen wir uns den Biographien der auf diese Weise geehrten Verfolgten nähern und das Gedenken verbinden mit dem heute Nützlichen und Notwendigen.
Bringt Blumen mit!

Ab 18 Uhr LIVE

Josh und Nash (hiphop)

Aika Akakomowitsch (electropunk)

Lori (all times hits)

Arletka (electronic/post-pop/future r&b)

Sammy B (dnb/dubstep)

Paris aus Hilton (techno)

Hans Heimlich (tech house)

Friet Speciaal (70er-90er NDW/punk)

********************************************

OUT OF THE BUILDING INTO THE STREETS - YARD PARTY IN THE MAGDA 19 ON AUGUST 5

Yard party for a colorful neighborhood! United against the brown-blue muck of the AfD in Lichtenberg – join us!

On August 5 numerous initiatives that are actively involved in creating a space of solidarity in Lichtenberg will introduce themselves. It will be a day to get to know each other, to network, and to become active, a day for playing games, eat cake, barbecue, dance, enjoy concerts, and meet your neighbors.

Kick-off at 1 p.m.

1-6 p.m. Exhibition: “The AFD as a Party of the Movement” + Initiatives in Lichtenberg introduce themselves

2 p.m. Children's book reading

3 p.m. Clowns' show

4 p.m. Kid's party

2-5 p.m. Handcraft your own gigantic masks with Artistania for the Antiracist Parade on September 16. 

On September 16, 2017 The CommUNITY-Carnival Berlin will take place under the motto “we’ll come united”. As a stance against racism, the parade is meant to give a loud and creative voice to the stories of those forced to flee from their homes, deprived of their rights, of government authorities and racism, of a welcome and the beginning of a new life in a different place. We will get ready for the parade together and will handcraft our own gigantic masks with the Artistania artists. More information about the artists:: http://www.artistania.org/ and about the parade: http://www.welcome-united.org/

2-3:30 p.m. Pub discussion training with the coalition against racism “Aufstehen gegen Rassismus”  (held in German)

3:30-5 p.m. “AfD Anti-Feminism” - workshop with the Queer-Feminist Working Group of the Interventionist Left Berlin (held in German)

4-6 p.m. Stumbling stones walk by and with the VVN-BdA through the Schulze-Boysen neighborhood (held in German)

6 p.m.- LIVE

Josh und Nash (hiphop)

Aika Akakomowitsch (electropunk)

Arletka (electronic/post-pop/future r&b)

Sammy B (dnb/dubstep)

Paris aus Hilton (techno)

Hans Heimlich (tech house)

Lori (all times hits)

Friet Speciaal (70er-90er NDW/punk)

flyer