PingPongTresen: NS-Verherrlichung Stoppen

Datum
Veranstaltung

Erneut mobilisieren Neonazis bundes- und europaweit nach Berlin-Spandau um dem Hitlerstellvertreter Rudolf Heß in Berlin zu gedenken. Mit der Wiederbelebung der Heß-Märsche droht erneut ein neofaschistischer Großaufmarsch zum jährlichen erinnerungspolitischen Ritual der NS-Szene zu werden. Dies müssen wir verhindern. Aber wie? Nach dem Input wollen wir mit euch über Aktionsformen sprechen.

Wie immer beim wöchentlichen PingPongTresen: Erst Essen (19 Uhr), dann Vortrag (20 Uhr) und all night Ping Pong.