PingPong-Tresen und Workshop: Feministische Perspektiven auf Sexarbeit

Datum
Veranstaltung

Wie jeden Monat findet auch im September wieder der allomonatliche PingPong Tresen in der Magdalenenstraße 19 mit Küfa und Tischtennis statt. Dieses Mal zu Besuch ist das what-the-fuck-Bündnis, welches die Proteste gegen den „Marsch für das Leben“ organisiert. Der Workshop ist Teil einer Veranstaltungsreihe: https://whatthefuck.noblogs.org

19:00 Küfa
20:00 Workshop
Tischtennis bei gutem Wetter draußen, bei schlechtem Wetter indoor im Anschluss an den Workshop
23:30 Schluss

Stigmatisierung, Kriminalisierung, Ausgrenzung- was Sexarbeit und queerfeministische Kämpfe verbindet.

Das Thema Prostitution/ Sexarbeit spaltet die feministische Bewegung seit Jahren. Wir wollen in unserem Workshop fragen, warum das alles so kompliziert ist. Und was hat das eigentlich mit mir zu tun? All genders welcome. Keine Vorkenntnisse notwendig.