Antifaschismus muss gemeinnützig bleiben! Info mit der VVN-BdA

Datum
Veranstaltung

vvnDie Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BdA) wurde 1947 von KZ- Überlebenden gegründet, die meisten Widerstandskämpferinnen und Kämpfer gegen den Nationalsozialismus. Am 4. November 2019 hat das Finanzamt für Körperschaften I des Landes Berlin der VVN-BdA die Gemeinnützigkeit entzogen. Dies bedeutet eine Existenzgefährdung für den Verein, enorme Steuerrückzahlungen und ist ein fatales politisches Zeichen in Zeiten von AfD, NSU und Rechtsruck in ganz Europa.

Gerade in diesen Zeiten ist es unerlässlich Organisationen wie der VVN-BdA den Rücken zu stärken und sie in unserem gemeinsamem Kampf gegen den Faschismus zu unterstützen.

Deswegen haben wir den VVN-BdA bei unserem nächsten PingPong-Tresen zu Gast, um uns über den Stand und die Hintergründe des Entziehungsverfahrens zu informieren und Handlungsmöglichkeiten zu aufzuzeigen.

Beginn ist wie immer mit KüFa um 19Uhr.
Die Veranstaltung beginnt um 20Uhr.
Für die wetterfesten unter euch stellen wir die Tischtennisplatte in den Hof zur Feuertonne.